Interview mit Alessandro Catalano (Tschechisch & Italienisch)

Das Online-Interview mit Radka Denemarková war vom Direktor des Tschechischen Zentrums Mailand, Simona Calboli, und vom Übersetzer und Universitätsprofessor der Universität Padua, Alessandro Catalano, geführt. Chiara Macconi, Professorin an der Katholischen Universität und Luiss in Rom, ist ebenfalls anwesend.

Die Präsentation der Bücher Ein herrlicher Flecken Erde (I soldi di Hitler, Keller Editore, 2012) und Beitrag zur Geschichte der Freude (Il contributo alla storia della gioia, Sovera Edizioni, 2018). Beide Bücher wurden von Angela Zavettieri ins Italienische übersetzt.

Radka Denemarková über engagierte Literatur:

„Das Wort engagiert bedeutet im Kern auch, dass mir die Welt nicht gleichgültig ist, dass mir die Zeit, in der ich geboren wurde, nicht gleichgültig ist, dass ich der Gesellschaft, Freunden, aber auch meiner Seele nicht gleichgültig ist. Und selbst wenn ich über den Frühling schreibe, kann ich mich trotzdem engagieren.“