Stunden aus Blei | Radio Helsinki

Radka Denemarková: Stunden aus Blei. Gespräch mit Daniela Strigl. Redaktorin Barbara Belič. Das rote Mikro. Radio Helsinki, 28. 3. 2022.

28. 3. 2022 um 20:00 Uhr in Radio Helsinki: Radka Denemarková

Die vielfach ausgezeichnete und international renommierte tschechische Autorin Radka Denemarková, ehemals Grazer Stadtschreiberin, liest aus ihrem jüngsten Roman „Stunden aus Blei“ und spricht mit der Literaturwissenschaftlerin Daniela Strigl über das Buch.

Der hoch politische Roman spielt zu weiten Teilen in China, wo sich Denemarkova mehrfach aufgehalten hat. Es geht aber keineswegs nur um China, sondern genauso um Europa, um den Westen. „Ich wollte die Krankheiten dieser Zeit beschreiben“ sagt die Autorin und meint damit u.a. die Symbiose aus Kapitalismus und Diktatur, die entsteht, wenn Geschäftstreibende und Politiker aus demokratischen Ländern das große Geld wittern und ignorieren, dass der Partner ein totalitärer Staat ist, in dem Menschen verschwinden.

„Stunden aus Blei“, von Eva Profousová ins Deutsche übertragen, ist 2022 im Verlag Hoffmann und Campe erschienen. Lesung und Gespräch fanden am 1. Februar im Literaturhaus Graz statt.

Radio Helsinki: http://helsinki.at/livestream

Nach der Erstausstrahlung kann man die Sendung im Archiv der Freien Radios Österreich hören: http://cba.fro.at/series/das-rote-mikro-literatur

Foto: Das rote Mikro

Hören

Radka Denemarková: Stunden aus Blei. Roman. Aus dem Tschechischen von Eva Profousová. 880 S., geb., € 32,90 (Verlag Hoffmann und Campe, Hamburg)

Buch kaufen